Temial verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Wissen

Das Wasser macht's

Zusammen mit BRITA erklären wir euch, dass die Wasserqualität für den optimalen Teegenuss entscheidend ist.

Veröffentlicht: 12.03.2019

Tee ist unser täglicher Begleiter, für viele Entspannung und Genuss. Dabei kommt es nicht nur auf die Qualität der Teeblätter an – auch die Wasserqualität ist für den optimalen Teegenuss ausschlaggebend.

Die Qualität einer guten Tasse Tee hängt zu 20 % vom Tee selbst ab und zu 80 % vom verwendeten Wasser

Teegenuss fängt bei der Qualität des Wassers an. Die Qualität des Wassers wird in Deutschland streng kontrolliert, es ist jedoch nicht immer perfekt für die Zubereitung von Tee geeignet. Denn Wasser kann auch für die Teezubereitung unerwünschte Inhaltsstoffe wie Kalk oder Chlor enthalten – bei hohem Kalkgehalt spricht man von „hartem“ Wasser. Um dem Tee die richtige Bühne zur Entfaltung der Geschmacksnuancen zu bieten, benötigt man also weiches gefiltertes Wasser.

Zusammen mit Birgit Kohler, Wassersommelière und Leiterin des Fachbereichs Sensorik der Firma BRITA, haben wir zwei Tassen Tee zubereitet – eine mit gefiltertem Wasser, die andere mit ungefiltertem Wasser. Der Unterschied zwischen den beiden Tassen macht sich sofort bemerkbar.

OPTIK

Tee enthält Polyphenole, die mit dem Kalk im ungefilterten Wasser Komplexe bilden. So entsteht der allgemein bekannte „Schleier“ auf der Oberfläche, welcher die sonst so strahlende Farbe des Tees trüb erscheinen lässt.

 

GERUCH

Neben dem trüben Erscheinungsbild des mit ungefiltertem Wasser zubereiteten Tee, weist auch der Geruch Unterschiede zu dem gefiltertem Wasser auf. Während ein aromatischer Tee, wie unser Weißtee Rose-Lemongras, den Raum schon kurz nach dem Aufguss mit einer blumigen Note füllt, kann der Geruch beim ungefilterten Wasser oftmals nicht richtig raus kommen.

 

GESCHMACK

Im  Wasser enthaltene Stoffe wie Kalk können die Entfaltung des natürlichen Aromas der Teeblätter verhindern und so die Entwicklung charakteristischer Geschmacksnuancen unterdrücken. Das Resultat: Der Tee schmeckt trotz Beachtung der Wassertemperatur und Ziehzeit  recht flach, einseitig oder gar langweilig.

Um die optimale Basis für den Teegenuss zu schaffen, haben wir eine BRITA INTENZA Filterkartusche direkt in unser Temial-Teegerät integriert – dem perfekten Teegenuss steht also nichts im Wege.

Kommentare (0)

Sei der Erste, der auf diesen Artikel kommentiert!

Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrer E-Mail und Ihrem Kennwort an oder erstellen Sie ein neues Kundenkonto.

Neuer Kunde? Jetzt registrieren.

Benutzername ändern

Danke für Ihre Teilnahme an der Vorwerk Community! Wenn Sie einen anderen Namen bevorzugen, der Ihren Kommentaren und Inhalten zugeordnet werden soll, ändern Sie ihn bitte hier. Sie können diesen Schritt überspringen und den Benutzernamen jederzeit auf Ihrer Community Profilseite ändern.

Ihr aktueller Benutzername Unknown